In der Regel gibt es Teichfolien von 0,5 bis 2,0 mm Dicke.

Welche Stärke nimmt man für welche Teichfolie ? Welche Dicke ? Wie stark muß meine Teichfolie sein ?

Wichtiger Schutz für Ihre Folie ist ein gutes Schutzvlies.

Welche Stärke setze ich bei einer PVC Teichfolie ein?

Auf dem deutschen Markt wird die 1,0 mm Teichfolie am häufigsten eingesetzt. Die Auswahl der Stärke hängt von den Gegebenheiten auf der Baustelle wie Tiefe des Teiches, Untergrund und Einsatz des Teiches ab.

Hier ein paar Orientierungshilfen:


PE Teichfolie - LDPE und HDPE
Im PE-Sektor wird überwiegend für Teiche die 1 mm LD-Folie eingesetzt. Die 1,5 mm Folie ist schon sehr steiff und fest und läßt sich schwer knicken, Einsatzgebiete Klärteiche, Biogasanlagen, Baustellenabdichtungen usw.
Die HDPE wird überwiegend im Deponiebereich und Teiche mit Deponiekarakter sowie Wurzelschutzsperren eingesetzt. Sie läßt sich gar nicht falten und knicken und wird daher nur als Rollenware ausgeliefert und vor Ort eingebaut und verarbeitet. Es gibt Verlegefirmen die auf HDPE Verarbeitung spezialisiert sind.

Kautschukfolie (EPDM-Teichfolie)
Die Kautschukfolie ist so hochwertig, daß normalerweise eine 1 mm Folie im Teichbereich ausreicht. Der Hersteller Firestone hat z.B. eine Kautschukfolie in der Stärke 1,02 mm speziell für Teiche entwickelt .Die 1,14 mm Kautschukfolie wird in Deutschland auch sehr viel für Teiche und Schwimmteiche eingesetzt. Bei größeren Schwimmteichen sollte die  1,5 mm EPDM Teichfolie eingesetzt werden.